Alexander Woldrich - Moderator, Kommunikationscoach, Sprecher, DJ
Radio

Im Radio spielt Ihr immer dasselbe!

Alexander Woldrich - Moderator, Kommunikationscoach, Sprecher, DJ

Könnt Ihr Euch nicht mehr Lieder leisten, oder was?

Doch, doch… können wir 😉

Trotzdem ist es eine berechtigte Frage, warum „Despacito“ und „Subeme la Radio“ in den vergangenen Wochen und Monaten gefühlt immer liefen.

Warum? Ganz einfach: Weil sie so beliebt sind. Und diejenigen, die früher noch Kassette hörten, können sich daran erinnern, dass sie vielleicht auch – wie viele andere – ihre Lieder in der Dauerschleife, Vorder- und Rückseite, aufgenommen haben um zu keiner Sekunde auf sie verzichten zu müssen.

Genauso ist es mit den Hits im Radio: Sie sind deswegen so präsent, weil sie so beliebt sind.

Woher wissen wir das? Weil unser Musikteam ständig Tests in Auftrag gibt. Das heißt: Mögliche Hörer von Radio Fantasy bekommen einen Anruf eines Forschungsinstituts, ihnen werden Lieder vorgespielt und sie müssen sie nach verschiedenen Kriterien beurteilen: Kenne ich das Lied? Mag ich es? Will ich es öfter oder weniger hören? Wie fühle ich mich, wenn ich dieses Lied höre?…

Es werden unheimlich viel Zeit und Geld dafür investiert, für möglichst viele Menschen möglichst viele Lieblingssongs im Programm zu platzieren. Und weil Radio ein Nebenbei-Medium ist – also, weil man während des Hörens viele andere Dinge macht und meistens nicht konzentriert dabei ist – bekommt man oft gar nicht mit, dass gerade DER Hit – MEIN Hit – läuft.

Zudem sind die Zeiten, an denen die Menschen einen Sender einschalten, sehr unterschiedlich und jeder will sofort die beste Musik hören – ab der ersten Minute. Wenn dem nicht so ist: Zack, anderer Radiosender hergeschaltet!

Ich denke mal, gerade den letzten Satz kennt jeder von sich selbst.

Also: Wir haben genügend Geld um ganz viele Lieder zu spielen…. Es würde uns nur keiner danken 😉